Navigationslinks überspringen
Home
Produkte
Unternehmen
Referenzen
News
Kontakt


 
 
 
 
     
  Lösungen für...
   
  Gemeinden und
Behörden
Privatpersonen
Baufirmen
Bergbahnen und Liftgesellschaften
Planungsbüros
Infrastrukturbetreiber
und -errichter
Industrie und Gewerbe
     
 

GPS – Vermessung  Solarpark  - Moclinejo Spanien

Auftraggeber: Solon Hilber Technologie

Bauherr: PRO SOL FINANCIERA, S.A.

Ort:  Moclinejo  Google Maps

Staat:  Spanien

Zeitraum: April  -  Mai 2007

Beschreibung

Die SOLON HILBER Technologie ist der weltweit größte Produzent von nachgeführten Solarstromkraftwerken – dem SOLON-Mover. Für Solarparks, bei denen die SOLON-Mover nicht zum Einsatz kommen, produziert die SOLON HILBER Technologie Solarpaneele, die auf statischen Tragwerken befestigt werden. 
Ein derartiger 20 Hektar großer Solarpark sollte in Moclinejo, 20km östlich von Granada, auf einem Südhang errichtet werden. Der produzierte Strom soll die Stromversorgung für mehrere tausende Haushalte unterstützen.
Die Besonderheiten des für den Solarpark vorgesehenen Geländes, waren die sehr unterschiedliche Geländeneigung von 10° bis 45°, und die stark gegliederte Topographie. Diese Rahmenbedingungen erschwerten die Positionierung der Solarpaneele nach berechnetem Neigungs- und Richtungswinkel. Aber nur mit einer wirklich exakten Ausrichtung der Solarpanäle kann eine effiziente und wirtschaftliche Stromproduktion gewährleistet werden.
Die Arge TRIGONOS/Thurner wurde damit beauftragt eine geeignete Methode zu finden, das  Gelände in möglichst kurzer Zeit zu erfassen und aus den gewonnenen Daten ein 3D-Modell des Geländes zu erstellen. Weiters sollten die Ankerpositionen, der für die Solarpaneele vorgesehenen Tragwerke, in der Natur abgesteckt werden.
TRIGONOS realisierte sowohl die Geländeaufnahme als auch die spätere Absteckung mit der GPS-RTK Methode. Die Wahl dieser Methode bestätigte sich bereits nach der erfolgten Geländeaufnahme, bei der das Gelände mit einem Punktraster von 5x5m aufgenommen wurde. Der zeitliche und personelle Aufwand war sehr gering. Ein weiteres Mal bestätigte sich die richtige Wahl der GPS-RTK Methode bei der Absteckung der Tragwerksstützpunkte. Die erforderliche Genauigkeit wurde erreicht, und die Solarpaneele korrekt  positioniert. Damit hat TRIGONOS einen wesentlichen Teil zu dieser Anlage für effiziente und wirtschaftliche Stromproduktion beigetragen.

Leistungen

• 3D-Geländeaufnahme
• 3D-Geländemodellierung
• Profil- und Schnittgenerierung
• Ermittelung der Durchstoßpunkte der Tragwerksanker
• Ermittelung der Ankerbohrrichtungen
• 3D-Absteckung der Durchstoßpunkte
• Qualitätssicherung

 
 
 
A-6130 Schwaz Innsbruckerstraße 77 T +43 5242 64369 F +43 5242 71051 office@trigonos.at   Inhaltsübersicht